Autor Reinhardt Reißner und seine Beziehung zu Agnetheln

Reinhardt Reißner, der Autor der Familienchronik, hat eine starke Beziehung zu Agnetheln, der Heimat seiner Mutter Johanna geb. Wellmann. Im Jahr 1967 ging es mit den Eltern erstmals nach Agnetheln zu den Verwandten. Seine Eindrücke, wie auch die Erlebnisse der folgenden Besuche, beschreibt und bebildert er in dieser Chronik mit zahlreichen selbst gefertigten Aufnahmen. Dazu kommen Abbildungen seiner Vorfahren, die ihn schon mit jungen Jahren interessiert haben. Das führte auch dazu, dass er die Namen seiner Vorfahren auf den Grabplatten in Agnetheln anbringen ließ. Als einen Höhepunkt seiner Bemühungen beschreibt Reinhardt Reißner den glücklichen Umstand, dass es gelungen ist, die…

Weiterlesen